Pflanzenlazarett – 2010

In diesem Projekt unter Christine Hill an der Bauhaus-Universität Weimar sollte ein eigenständiges Ladenkonzept erstellt werden. Das Pflanzenlazarett ist sowohl eine Pflegestation, in der kranke und vernachlässigte Pflanzen wieder aufgepeppelt werden, als auch eine Urlaubsversorgung, wenn die Besitzer ihre Wohnungsbewohner für längere Zeit allein lassen müssen. Besonders im Fokus standen Studenten, die in den langen Semesterferien um ihre Gewächse fürchten. Dazu wurde ein Laden entworfen, der neben einer Quarantänestation für Härtefälle, alle Möglichkeiten für eine artgerechte Pflanzenversorgung bereithält und dem Kunden eine Erholungskur für seine Pflanzen anbietet.